Großhecht im Flachwasser

Pünktlich zum Saisonstart ging es mit einem Kumpel an einen Privatsee mit ausgeprägten Strukturen. Wir vermuteten die Hechte über einem hüfttiefen Plateau mitten im See. Hierzu brauchten wir einen wurfstarken, aber flachlaufenden Köder – den Rapala X-Rap Saltwater Subwalk. Am entsprechenden Gerät wurde dieser auf die passende Distanz befördert & mit steil gehaltener Rute im Oberflächenfilm gefischt. Da das Wasser glasklar war, fischte ich das Sufix FC in 0,80mm & einem Meter Länge. Hauptschnur war eine Sufix Pro8 in 0,17mm. Der Köder wurde über die Rolle geführt, mit kurzen Pausen. In einer solchen Pause kam der fette Hecht, auf volle Distanz, in ganzer Länge aus dem Wasser geschossen & inhalierte den Subwalk dabei komplett. Nach einem grandiosen Drill, im teils knietiefen Wasser, schraubte sich der Hecht mehrfach in voller Länge aus dem Wasser, ehe er per Kiemendeckelgriff gelandet werden konnte.

D'autres articles